Neuendorf

Hiddensee - Neuendorf


Der Ort liegt im mittleren Teil an der Ostseite der Insel Hiddensee, hier ist auch heute noch die ursprüngliche Fischerdorfanlage erhalten geblieben. Die rohrgedeckten Häuser sind in Zeilen in Solarausrichtung, d.h. in Längsrichtung Ost-West erbaut, damit der Wohnbereich im Süden liegt. Die Fischerei hat an Bedeutung verloren. Zugenommen hat dagegen die Zahl der Sportboote im Hafen Plogshagen. Urlaubs- und Feriengäste bestimmen mehr und mehr das Geschehen im Ort.


Schon gewusst?
Ein „Donnerkeil“ sieht aus wie eine Geschoss-Spitze. Unsere Vorfahren glaubten, es wären die Spitzen der Blitze, die der germanische Gott Donar auf die Erde schleuderte.
Doch es handelt sich um Fossilien aus der Kreidezeit, um Belemniten. Die versteinerten Enden der kalmarähnlichen Tintenfische findet man am Strand. Es sind meist nur Bruchstücke, manchmal etwas längere Spitzen und wenn man Glück hat auch bis zu zwölf Zentimeter lange „Donnerkeile“.