Zudar

Zudar


Wer in Glewitz die Fähre vom oder zum Festland nutzt, muss durch Zudar fahren. Die kleine ländliche Gemeinde (ca. 540 Ew.)  liegt auf der Halbinsel gleichen Namens. Eine reizvolle Wald- und Boddenlandschaft umgibt Zudar, für Naturfreunde ist die Umgebung ein hervorragendes Wanderrevier - Brutstätten für Wasservögel und Rastplatz der Zugvögel. Ganz in der Nähe befindet sich der südlichste Punkt der Insel Rügen: Palmer Ort.
Die Dorfkirche wurde 1318 dem heiligen St. Laurentius geweiht.
Im Ortsteil Losentitz gibt es neben einem sehenswerten alten Gutshaus mit einer schönen Parkanlage auch eine moderne Ferienwohnungsanlage, ansonsten übernachtet man hier in Privatquartieren.




Schon gewusst?
Ein "Dumper" ist ein Dreirad-Muldenkipper und war für die Bau- und Landwirtschaft der DDR konzipiert. Er hatte den Spitznamen „Dreikantfeile“. Das Gerät wog selbst eine Tonne und konnte eine Tonne transportieren.
Der Ein-Zylinder-Viertakt-Wirbelkammer Diesel mit 6,5 PS machte das Transportge-rät 26 km/h schnell.
In Lieschow auf Rügen bei Bauer Lange können Interessenten Dumper fahren. Hier finden auch Dumper-Rennen statt.